BLOGOTHEK // Die aktuellsten Beiträge und Artikel der Österreichischen Blogs

Worüber bloggt Österreich? In der Blogothek könnt ihr die aktuellsten Beiträge der Österreichischen Blogs durchsuchen. Derzeit befinden sich Blogartikel zum Thema Litrobona in der Blogothek, die natürlich immer direkt auf eure Blogs verlinken. Es sollte euch also mehr Traffic & neue Leser bringen! Stöbern und Neues entdecken, in der Blogheimat Blogothek!

Möchtet ihr dass eure Beiträge auch erscheinen? Anmelden, Blog verifizieren & unter "Blog verwalten" euer RSS Feed eintragen.
Möchtet ihr nicht hier erscheinen? Einfach unter "Blog verwalten" die Blogothek Sichtbarkeit auf nein stellen.
Fashion Film Fitness Food Lifestyle Kunst Musik Reisen Politik Social Media Sport Wirtschaft

Blogbeiträge zum Thema Litrobona

Beitragsbild des Blogbeitrags Aus eigener Erfahrung

Aus eigener Erfahrung

Von Barbara Rieger Als Beispiel aus eigener Erfahrung möchte ich eine Rezension zu meinem ersten Roman anführen, in dem es um weibliches Begehren geht. Der männliche Rezensent stellte in Frage, ob das Buch geschrieben werden musste. Die betreffenden...

Warum Wir Darüber Reden MüssenAutorinnenlebenBuchbesprechungenFrauenfeindlichkeitFrauentagFrauenthemenLiteraturLiteraturkritikRezensionen
Beitragsbild des Blogbeitrags Frauenfeindlichkeit ist Symptom einer Krankheit: der nicht fachkundigen Literaturkritik

Frauenfeindlichkeit ist Symptom einer Krankheit: der nicht fachkundigen Literaturkritik

Von Tanja Paar Frauenfeindlichkeit ist eines der hässlichsten Symptome einer Krankheit: der nicht fachkundigen Literaturkritik. Sie zeigt uns die Defizite der KritikerInnen im deutschsprachigen Literaturbetrieb. Sie beherrschen die einfachsten handwer...

Warum Wir Darüber Reden MüssenFrauentagKritikerLiteraturLiteraturbetriebLiteraturkritikMisogynie In Der LiteraturkritikTanja PaarTextimmanenz
Beitragsbild des Blogbeitrags „SCHLAFES SCHWESTER“ – Die Rezension einer Rezension

„SCHLAFES SCHWESTER“ – Die Rezension einer Rezension

Von Irene Diwiak Der Artikel von Nicole Seifert hat mich dazu inspiriert, eine Rezension aus dem Jahr 2017 auszugraben, die ich für meinen Debütroman „Liebwies“ erhalten habe. Sie stammt von Edwin Baumgartner und erschien unter dem Titel „Schla...

Warum Wir Darüber Reden MüssenAutorinnenFrauenIrene DiwiakLiteraturLiteraturkritikMisogynie In Der Literaturkritik
Beitragsbild des Blogbeitrags In Rezensionen für die Bücher von Autorinnen gibt es definitv ein anderes Vokabular

In Rezensionen für die Bücher von Autorinnen gibt es definitv ein anderes Vokabular

Von Cornelia Travnicek Es gibt in Rezensionen für die Bücher von Autorinnen definitiv ein anderes Vokabular als für die Werke der männlichen Kollegen. Nicht bei allen Rezensent:innen natürlich, aber es ist unbestreitbar da. „UngeschminktR...

Warum Wir Darüber Reden MüssenCornelia TravnicekFrauenLiteraturLiteraturkritikMisogynie In Der Literaturkritik
Beitragsbild des Blogbeitrags …weil ich eine Frau bin

…weil ich eine Frau bin

Von Isabella Feimer Dass ich das Gefühl aus manch Zeilen der Kritik(er) schleicht, sie sagen genau das, was sie sagen, weil ich eine Frau bin / dass ich herauslese, sie hätten mir ein Schreiben wie das meine nicht zugetraut, weil ich eine Frau bin / ...

AllgemeinWarum Wir Darüber Reden MüssenLiteraturMisogynie In Der LiteraturkritikLiteraturkritikIsabella FeimerFrauen
Beitragsbild des Blogbeitrags Wir sollten unsere eigenen Gender-Statistiken führen und diese öffentlich machen

Wir sollten unsere eigenen Gender-Statistiken führen und diese öffentlich machen

Von Elena Messner Statistiken, Statistiken, Statistiken Als mich die Bitte um einen Kommentar zur Frage erreichte, inwiefern die Literaturkritik in Österreich misogyn sei, klickte ich auf die Homepage der österreichischen Tageszeitung „Der Stan...

Warum Wir Darüber Reden MüssenLiteraturElena MessnerMisogynie In Der LiteraturkritikLiteraturkritik
Beitragsbild des Blogbeitrags Misogynie in der Literaturkritik ist nur die Spitze des Eisbergs

Misogynie in der Literaturkritik ist nur die Spitze des Eisbergs

Von Mareike Fallwickl Misogynie in der Literaturkritik ist weit verbreitet — und nur die Spitze des Eisbergs. Das Problem beginnt schon viel früher: Es beginnt dort, wo Literaturagenturen nach Vermarktbarkeit auswählen und Frauen nicht annehmen, wo...

Warum Wir Darüber Reden MüssenFrauenfeindlichkeitLiteraturLiteraturbetriebLiteraturkritikMareike FallwicklMisogynie In Der LiteraturkritikSchreiben
Beitragsbild des Blogbeitrags Vom Ankommen: Hamed Abbouds In meinem Bart versteckte Geschichten

Vom Ankommen: Hamed Abbouds In meinem Bart versteckte Geschichten

REZENSION Barbara E. Seidl 28. Februar 2021 So viele Plätze gibt es in der großen Stadt, dass die Menschen sich verlieren und sich – anders als auf dem Land – nur selten zufällig treffen. Zum Glück aber haben sie ihre Hunde. Mit diesen gehen si...

RezensionAnkommenÖsterreichBurgenlandEdition KorrespondenzenExilGeschichtenHamed AbboudIn Meinem Bart Versteckte GeschichtenKulturLandlebenLiteraturStadt Und LandStadtlebenSyrienWien
Beitragsbild des Blogbeitrags Abenteuer Sprache: Im Gespräch mit Clemens Setz

Abenteuer Sprache: Im Gespräch mit Clemens Setz

REZENSION UND PODCAST Barbara E. Seidl, 24. Februar 2021 Während viele Clemens J. Setz als Sprachkünstler kennen, wussten bisher nur wenige um seine Liebe zu Kunstsprachen. In Die Bienen und das Unsichtbare nimmt er seine Leserinnen mit auf die Reise...

BüchertippsInterviewPodcastRezensionAutobiografischClemens J. SetzDie Bienen Und Das UnsichtbareKriseKunstsprachenLitrobonaPlansprachenSpracheSuhrkamp Verlag