BLOGGER - litrobona // Blogger Profil

Profil von litrobona aus Österreich


Bitte einloggen um die persönlichen Profile zu sehen.
Diese Blogger Profilseite wurde bereits 172x besucht

Noch kein Profiltext hinterlegt.

Blogs

URLSocial MediaTopblog Rang
litrobona.com      424

Tag-Cloud

Die am häufigst verwendeten Tags und Kategorien von Blogger litrobona

Aktuelle Blogbeiträge

Die neuesten Blogbeiträge von Blogger litrobona
Beitragsbild des Blogbeitrags Ein literarischer Streifzug durch Wien

Ein literarischer Streifzug durch Wien

B. E. Seidl, 30. Juli 2020 Wie gut kennt ihr die eigene Stadt? Ziemlich gut, dachte ich. Schließlich mache ich seit Jahren fast jedes Wochenende ausgedehnte Foto-Spaziergänge durch verschiedene Wiener Grätzl auf die ich mich jedesmal auch mehr oder ...

BüchertippsAlxinger DenkmalAutorinnenÖsterreichische LiteraturDoderer DenkmalFalter VerlagKaffeehausliteraturLiteraturführerLiteraturführer WienLiteraturspaziergangLiteraturtoilettenNeidhardReiseführerSpaziergangViola Rosa SemperWienWien Entdecken
Beitragsbild des Blogbeitrags Was wäre gewesen,wenn…? Norbert Krölls Wer wir wären

Was wäre gewesen,wenn…? Norbert Krölls Wer wir wären

REZENSION Melanie Deutsch, 24. Juli 2020 Nahezu jeder von uns war schon einmal in einer Situation, in der er sich fragte: Was wäre gewesen, wenn …? Bin ich auf dem richtigen Weg? Bin das wirklich noch ich? Mit diesen Fragen beschäftigt sich auc...

RezensionÖsterreichische LiteraturBücherLesenLesetippsLiteraturNeuerscheinungen 2020Norbert KröllRomanWer Wir Wären
Beitragsbild des Blogbeitrags Lesetipps für einen etwas anderen Sommer

Lesetipps für einen etwas anderen Sommer

Sommerzeit ist Lesezeit. Was gibt es schöneres, als im Garten unter einem Baum, oder am Ufer eines Sees zu liegen und einzutauchen in eine andere Welt. Ich habe Leserinnen und Leser um Buchtips gebeten und hier sind sie nun, eure acht Favoriten: Himme...

AllgemeinBüchertippsAlex BeerAngela LehnerÖsterreichische LiteraturBücherDaniel WisserElisabeth KlarLesenLesetippsMargit SchreinerRaphaela EdelbauerSommerYsardsson
Beitragsbild des Blogbeitrags Einmal Salzburg, bitte schön: Anna Herzigs Herr Rudi

Einmal Salzburg, bitte schön: Anna Herzigs Herr Rudi

REZENSION Barbara Seidl, 12. Juli 2020 Es gibt Menschen, die uns einfach nicht mehr los lassen wollen, selbst wenn sie eigentlich gar nicht mehr da sind. Hartnäckig geistern sie in unserem Leben herum und verströmen manchmal sogar aus dem Jenseits no...

AllgemeinRezensionAnna HerzigÖsterreichische LiteraturHerr RudiLiteraturNeuerscheinungen 2020SalzburgVolant & Quist
Beitragsbild des Blogbeitrags Schreiben, wo man in sich selbst ruhen kann

Schreiben, wo man in sich selbst ruhen kann

So wie Herrn Rudi, den Protagonisten ihres gleichnamigen Romans, hat es die Wiener Autorin Anna Herzig nach Salzburg verschlagen. Diesen Sommer kommt sie als Stadtschreiberin nach Villach. Im Interview mit Litrobona spricht sie über den Balanceakt zwi...

InterviewAnna HerzigÖsterreichische LiteraturEinsamkeitHerr RudiLiteraturReisenSalzburgSchreibenSchriftstellerinnenlebenVolant & Quist
Beitragsbild des Blogbeitrags Bloß nicht erwachsen werden: Cornelia Travniceks Feenstaub

Bloß nicht erwachsen werden: Cornelia Travniceks Feenstaub

REZENSION Melanie Deutsch, 27. Juni 2020 Die Kindheit ist ein Zustand, dessen Ende einige schmerzlich herbeisehnen und dem andere niemals entfliehen wollen. Später denkt man gern zurück an die Zeiten von Schutz und harmloser Unvernunft. Doch was pass...

AllgemeinRezensionÖsterreichische LiteraturCornelia Travnicekerwachsen werdenFeenstaubKinderLektüreLesenLesetippsLiteraturNeuerscheinungen 2020Picus VerlagRoman
Beitragsbild des Blogbeitrags Digitales Wettlesen: TddL2020

Digitales Wettlesen: TddL2020

NACHBERICHT, Barbara E. Seidl, 23. Juni 2020 Der Ingeborg-Bachmann-Preis 2020 ist Geschichte und vieles deutet darauf hin, dass er auch Geschichte machen wird. Aufgrund der Einschränkungen gegen die Verbreitung von CoVid19 war im Vorfeld zunächst unk...

AllgemeinNachberichtLiteraturÖsterreichLiteraturstreamsRezensionTddL2020Ingeborg Bachmann PreisTage der deutschsprachigen LiteraturKärntenHelga Schubertdigitales WettlesenWettlesen
Beitragsbild des Blogbeitrags Ohne sich auf eine Sprache zu einigen: Caca Savics Teilchenland

Ohne sich auf eine Sprache zu einigen: Caca Savics Teilchenland

REZENSION Barbara E. Seidl, 18. Juni 2020 Was ist deine Muttersprache? Das ist eine Frage, die Caca Savic wie so viele von uns nur schwer beantworten kann. Bei jedem Versuch der Zuordnung wird ein Teil unterdrückt. Denn anders als im öffentlichen Dis...

AllgemeinRezensionLiteraturLyrikNeuerscheinungen 2020Österreichische LiteraturCaca SavicTeilchenlandVerlagshaus BerlinMehrsprachigkeitNina Kaun
Beitragsbild des Blogbeitrags Das Ich besteht aus vielen einzelnen Teilchen

Das Ich besteht aus vielen einzelnen Teilchen

In Kooperationen mit bildenden und darstellenden Künstler*innen erforschte die österreichische Lyrikerin Caca Savic die Schnittstellen von Literatur, Bild, Körper und Raum. In ihrem neuen Gedichtband Teilchenland (Verlagshaus Berlin, 2020) widmet si...

InterviewÖsterreichische LiteraturCaca SavicIllustrationenKlangLiteraturLyrikMehrsprachigkeitSchnittstellenTeilchenlandVerlagshaus Berlin

Aktuelle Instagram Bilder